Handyverbot – ja oder nein?

4.7
(3)

Fast jeder Schüler besitzt heutzutage ein Handy. Diese praktischen Teile gehören zu unserem Leben und viele von uns tragen sie stets bei sich. Man kann und darf sie überall verwenden, nur in der Schule ist es verboten. Das Handy an der Schule verwenden JA oder NEIN? Diese Frage wird an vielen Schulen heiß diskutiert. Das SGH sagt klar NEIN zum Handy an der Schule. Die Regel besagt, dass das Handy mitgenommen werden darf, aber immer ausgeschaltet und unsichtbar gegenüber anderen sein muss. Doch wie stehen die Schüler zu dieser Regel.

Wir haben 150 Schüler der Unter-und Mittelstufe nach ihrer Meinung gefragt und das Ergebnis ist ziemlich ausgeglichen.
Auffällig war allerdings, dass besonders die Unterstufler für das jetzige Handyverbot sind. Die Achtklässler hingegen fordern eine Lockerung der Regel. Sie wollen ihr Handy wenigstens in den Pausen frei verwenden dürfen.

So äußert sich auch der 13-jährige Daniele Pardo aus der Klasse 8d im Interview eher negativ zu dem Thema Handyverbot. Er sagte „Ich finde es unnötig. Wir wollen überall mit der Technik voran gehen, aber mit dem Verbot gehen wir wieder einen Schritt zurück. Ich würde die Regeln lockern und den Umgang mit dem Handy schulen. Anstatt sich davon abzuschotten“.
Nelly Serrer, 11 Jahre, aus der Klasse 6c, hat da eine ganz andere Meinung. „Jeder würde nur noch an seinem Handy sitzen, das finde ich nicht gut. Ich würde die Regel einfach so lassen“.
Als letztes gab uns die Oberstufe ein Statement. Da sie ihr Handy in der Mensa verwenden dürfen, stellt die Handyregelung keine zu große Einschränkung dar. Für sie ist es aus schulischen Zwecken auch sehr wichtig, ihr Handy verwenden zu dürfen. Falls sie es doch mal abgeben müssen, gibt es immer noch das Zweithandy, das beim Lehrer schmoren muss.
Das ist auch der einzige Punkt, den Alfred (Schülersprecher) an der Handyregelung anzweifelt. Er findet es nicht richtig, dass die Eltern das Handy abholen müssen, da diese meist keine Zeit dafür haben. Deshalb setzt er sich für eine Überarbeitung der Handyregelung ein. Auch wegen des Tabletversuchs, der durch das Verbot eingeschränkt wird.

Wir denken, dass das Handyverbot Vor-und Nachteile hat. Wenn jeder von uns wüsste, wie man richtig und sinnvoll mit dem Handy umgeht, brauchen wir das Handyverbot gar nicht. Denkt
mal selber darüber nach, für was man das Handy in der Schule nutzen sollte!

Von Lina

Bewerte diesen Artikel!

durchschnittliche Bewertung: 4.7 | Anzahl der Bewertungen: 3

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Antworten auf “Handyverbot – ja oder nein?”

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.